Jung sein und NF stellt viele vor eine große Herausforderung und vor viele Fragen und Bedürfnisse. Diese Fragen und Bedürfnisse unterscheiden sich von Bedürfnissen von Kindern und „älteren“ Erwachsenen. Da aber gerade für junge Erwachsene ein regelmäßiger Austausch unter Gleichaltrigen sehr wichtig ist, wird nun über das Projekt: YouNg&Fresh eine neue Möglichkeit geschaffen, genau dies zu tun:

Wir stehen für Austausch, gegenseitige Unterstützung aber genauso auch für Spaß und Action. Wir haben verschiedene Angebote und Möglichkeiten, über die du dich informieren kannst und in Kontakt mit anderen Gleichaltrigen (zwischen 18 und 35) treten kannst.

E-Mail-Adresse für Fragen, Kummer, Anregungen und Informationen

Unter jugend@bv-nf.de könnt ihr uns schreiben. Egal ob es sich um Probleme rund um NF handelt oder ob ihr tolle Ideen habt die „YouNg&Fresh" noch „fresher“ machen.

WhatsApp-Gruppe

Da mobil sein und der mobile Austausch für viele junge Leute immer wichtiger ist, hat die Gruppe „YouNg&Fresh“ auch eine WhatsApp - Gruppe.
Bei Interesse wendet euch an: Kira unter jugend@bv-nf.de.

Eigene Rubrik in der NF-Aktuell

Selbstverständlich halten wir Euch auch über die NF-Aktuell immer stets aktuell. Hier findet ihr wichtige Informationen und Berichte zu den Treffen, Themen und anderen Aktivitäten. Die Rubrik heißt: YouNg&Fresh.
Gerne könnt ihr uns auch Geschichten über eure Erfahrung mit NF zusenden. Diese werden in der Rubrik dann veröffentlicht.

Treffen

Natürlich wollen wir uns auch persönlich kennen lernen. Die Treffen der Jungen Selbsthilfe sind kein normales Selbsthilfegruppentreffen – hier haben wir neben fachlichen Austausch - auch Spaß, Action und eine schöne Zeit.

Ansprechpartner:

Kira


Kira
Leitung / zuständig für:
Beratung und Seminarmanagement
E-Mail an Kira

Christian


Christian
Kontaktperson / zuständig für: Finanzen und Spenden
E-Mail an Christian

Kira

Ich heiße Kira und habe NF1. Ich bin 26 und arbeite als Rehabilitationsmanagerin. Ich liebe es Theater zu spielen und entdecke gerne neue Aktivitäten und Herausforderungen.

"Die Junge Selbsthilfe ist für mich eine schöne Art und Weise, großartige nette Leute kennen zu lernen, die einen verstehen und miteinander einen schönen Abend verbringen."

Kontakt: suenner@neurofibromatose.de

Ich bin Christian, habe NF1 und bin 34 Jahre alt. Mein Beruf ist Ingenieur der Lebensmitteltechnologie. Ich interessiere mich für viele technische Dinge und neben dem Beruf mache ich grade meine Pilotenlizenz für Segelflugzeuge.

„Die Junge Selbsthilfe ist ein klasse Weg, mit anderen ins Gespräch zu kommen und sich über alles Mögliche auszutauschen. Das gibt Kraft und macht nebenbei auch noch ganz viel Spaß. Ich freue mich auf weitere Treffen!“

Kontakt: linder@neurofibromatose.de

Christian

Mein Name ist Martin, ich bin 30 Jahre alt und von NF1 betroffen. Ich habe Lebensmitteltechnologie studiert und lebe derzeit im schönen Regensburg an der Donau. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs und besuche neue Orte.

"Ich habe durch die Junge Selbsthilfe viele großartige Menschen kennengelernt. In der Gemeinschaft ist es leicht, sich auszutauschen, sich gegenseitig Ratschläge zu geben oder einfach nur Trost und Mut zu spenden. Das Miteinander gibt mir Kraft und macht mir viel Freude. Ich freue mich auf Euch!"

Mein Name ist Gerrit, ich bin 33 Jahre alt und habe NF1. Ich arbeite als kaufmännischer Sachbearbeiter bei einem Reifenhändler. Ich interessiere mich für Sprachen und betriebswirtschaftliche Aspekte.

„Durch die Junge Selbsthilfe habe ich viele gleichgesinnte junge Menschen kennengelernt. Ich freue mich, ein Teil des Orgateams zu sein und sehe der Aufgabe mit Spannung entgegen.“

Kontakt: wullkopf@neurofibromatose.de

Gerrrit
young & fresh logo rund nf gelb